Klima- und Blackoutschutz mit öffentlichen PV-Anlagen

Die 5 Gemeinden der Klima- und Energiemodellregion (KEM) Lieser- und Maltatal setzen unter vielen Projekten ein besonders wichtiges um, nämlich den Schutz vor längeren Stromausfällen.

Durch den Klimawandel werden Katastrophen aller Art immer wahrscheinlicher. Deshalb wird in jeder Gemeinde mindestens ein öffentliches Gebäude mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet, die im Falle eines Blackouts die Stromversorgung im Gebäude weiter aufrechterhält.

Diese PV-Anlage mit Batterie liefert im täglichen Normalbetrieb Strom aus Sonnenenergie und hilft damit, Kosten zu sparen. Im Falle eines Stromausfalles wird blitzschnell in den sogenannten Inselbetrieb umgeschaltet und es ist weiterhin Strom verfügbar. Üblicherweise schalten netzgekoppelte PV-Anlagen bei einem Stromausfall aus Sicherheitsgründen für den Netzbetreiber sofort ab.

Abhängig von der Konfiguration der Anlage und den aktuell betriebenen Geräten wird dieser Inselbetrieb über mehrere Stunden bis Tage aufrechterhalten. Sollte der Stromausfall länger andauern, ist der Anschluss eines konventionellen Notstromaggregates vorgesehen.

Auf diese Weise werden mehrere Ziele mit einer Lösung erreicht.

  • Sonnenstrom reduziert die Stromrechnung und den CO2-Ausstoß, denn Österreich importiert immer noch Strom aus Kohle- und Kernkraftwerken.
  • Errichtung einer Notstromversorgung durch Vermeidung bzw. Reduzierung von diesel-, oder benzinbetriebenen Notstromaggregaten.

Die Gemeinden Trebesing und Rennweg betreiben bereits Anlagen dieser Art.

In der Gemeinde Malta wurde im Sommer 2020 eine entsprechende Anlage in Betrieb genommen. Die Anlagen für die Gemeinden Krems und Gmünd befinden sich in der Vorbereitungsphase und werden 2021 umgesetzt.

Inbetriebnahme der Aalage der Gemeinde Malta:

PV Monitor GA 071020 m2SG0018536 m1S

Vl.: Wolfgang Pirker, Hermann Florian, Bgm. Klaus Rüscher; (Foto: Gemeinde Malta)

Solche Anlagen sind natürlich nicht nur im öffentlichen Bereich sinnvoll. Durch hohe Förderungen, besonders für landwirtschaftliche Betriebe und sehr attraktive Kosten, inzwischen auch speziell für Batterien, werden PV-Anlagen inklusive Notstromfunktion ebenfalls im privaten und Gewerbebereich sinnvoll und wirtschaftlich. Detaillierte Beratung und Angebote zu diesem Thema erhalten Sie in den Fachbetrieben unserer Region.