Funktioniert meine Solaranlage?

Viele von uns haben schon seit Jahren eine thermische Solaranlage am Dach und freuen sich über die Gratisenergie, die diese Anlage liefert.

Üblicherweise sind diese Anlagen sehr problemlos und zuverlässig. Es fällt jedoch oft nicht auf, wenn im Laufe der Zeit die Leistung nachlässt. 

Nach Jahren im Betrieb bestehen viele Möglichkeiten, die solche Leistungseinbusen verursdachen.

  • Beschädigte Isolierung
  • Fehlerhafte, deplazierte Fühler
  • Undichte, angelaufene Kollektoren
  • Zu geringer Druck
  • Und viele andere Ursachen

Eine Überprüfung der Anlage und meist nur geringfügig notwendige Reparaturen bewirken eine bemerkenswerte Leistungssteigerung und wieder die gewünschte Einsparung von anderen, meist kostspieligen Energieträgern.

Förderaktion:

Die Klima- und Energiemodellregion Lieser- und Maltatal empfiehlt eine Prüfung von Solaranlagen und fördert diese mit €150,00 Direktzuschuss.

Förderzeitraum: 15.05.2018 bis 30.11.2018

Fördervolumen: Maximal 20 Anlagen 

Diese Aktion endet mit Erreichen der 20 Anlagen, auch wenn das Ende des Förderzeitraumes noch nicht erreicht wurde.  

Nutzen Sie diese Möglichkeit und lassen Sie Ihre Anlage durch einen regionalen konzessionierten Betrieb überprüfen.

Förderbedingungen:

  • Solaranlagen bis 30m² Kollektorfläche
  • Die Solaranlage ist älter als 2 Jahre
  • Standort im Gebiet der KEM—Region Lieser– und Maltatal
  • Prüfung durch konzessionierten regionalen Betrieb (laut vorgegebener Checkliste)
  • Zuschuss für eine Anlage pro Antrag und Adresse
  • Registrierung vor der Prüfung ist notwendig (Max 20 Anlagen werden gefördert)

 Der Ablauf ist sehr einfach:

1) Sie registrieren sich beim KEM Manager:

  entweder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  oder per Telefon: 0699 19292939

  Sie übermitteln die Daten Ihrer Anlage:

  Name, Adresse, Alter, Art und Größe der Anlage

  Zur Überweisung des Zuschusses, wird noch die Bankverbindung benötigt.

  Wichtig: Es werden maximal 20 Anlagen gefördert. Ihre Registrierung sorgt für die Reihung.

2) Der KEM Manager bestätigt das Ansuchen und vergibt eine Nummer.

  Nach der Registrierung haben Sie 6 Wochen Zeit, um die Anlage prüfen zu lassen, oder der Platz wird wieder vergeben.

3) Sie laden das Prüfprotokoll hier herunter und drucken es für den Fachbetrieb aus.

    Bei Bedarf wird das Formular per Post zugeschickt.

4) Sie kontaktieren einen Fachbetrieb Ihrer Wahl aus der Region und lassen die Überprüfung durchführen.

   Eventuelle Mehrkosten für Reparatur und Material werden nicht übernommen.

5) Sie reichen nach der Prüfung das ausgefüllte Protokol beim KEM Manager ein.

   Bevorzugt: eingescant als Anhang per E-Mail.

6) Danach werden Ihnen die €150,00 überwiesen.