Die KEM Lieser- und Maltatal hat sich für Elektromobilität entschieden

In den letzten Jahren wurde bereits eine Ladeinfrastruktur für Elektroautos geschaffen:

In den Orten Rennweg, Eisentratten, Gmünd und Trebesing wurden Ladestationen installiert, die vom Land Kärnten bezahlt und gefördert sind. Lediglich Grabarbeiten wurden von den Gemeinden selbst geleistet.

Als nächster Schritt wird in jeder Gemeinde ein Elektroauto in Betrieb gehen, welches der Bevölkerung (als car-sharing Modell) zur Verfügung stehen wird.

Zur Zeit ist die Planung aller Details in den letzten Stufen. Es wird damit gerechnet, dass die ersten Fahrzeuge um- oder nach der Sommerpause fahren werden.

Am 1.Juni 2016 wurden 4 Fahrzeuge bestellt.

Am 5. August furden die Fahrzeuge geliefert.

Ein informativer Bericht über die ZOE : https://www.youtube.com/watch?v=1yUdHIdq-hI

Die Details über das CarSharing finden Sie hier